Nach oben

Aktuelle Informationen

02.06.2018 Herdecker City-Lauf und -Walk

18 Teilnehmer umfasste am Ende unsere GO-Projektgruppe mit Schülerinnen und Schülern der GO-11 und -12, die sich den 5 km in der Herdecker City laufend oder walkend annahmen.

„Und ich behaupte ´mal, dass diese 5 km durch die Herdecker City schwerer als die 10 beim Nikolauslauf rund um den Hengsteysee gewesen sind, vor allem bei dem Wetter - und wir hatten noch Glück!“, sagte Sportlehrer Becker-Lechtenfeld nach dem Event.

Dabei haben wir gut abgeschnitten, alle haben gefinisht und vielfältige Erfahrungen gesammelt, wobei Vanessa Bucchieri den Frauen-Walk gewonnen hat, der 3. Platz ging an Anna Jakob, Jakob Kettmann wurde bei den Läufern als 63. im Gesamtfeld 3. in der MJu20, Vanessa Haarmann als 184. im Gesamtfeld 3. in der WJu20 und auch der 3. Platz im Walker-Herren-Feld ging an einen Teilnehmer des Cuno-Berufskollegs II.

Insgesamt war es auch ein guter Einstieg in das „Halbmarathon-Projekt“, das uns ggf. 2019 nach Berlin führt.

22.03.2018 Leistungskurs Gestaltungstechnik 12 als Patenklasse in Kooperation mit dem Theater Hagen

Im Rahmen des Erkundungstages für das Theaterstück „Bilder deiner großen Liebe“ stellten Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe ihre gestalterischen Arbeiten vor. Die aus dem Theaterstück thematisch entwickelten „Scherben“ sind das Ergebnis der Kooperation des Leistungskurses Gestaltungstechnik Jahrgangsstufe 12 mit dem Theater Hagen. Als „Patenklasse“ für das Stück besichtigten die Schülerinnen und Schüler unter anderem das Theater, besuchten eine Probe im „Lutz“ und gingen in engen Austausch mit den an der Produktion beteiligten Personen. Die vertiefte Auseinandersetzung mit dem Text von Wolfgang Herrndorf unterstützte die Ideenfindung und weitere Umsetzung der Arbeiten. Präsentiert werden die Arbeiten nun im Foyer des „Lutz“.

01.03.2018 Der Gedanke der Europaschule lebt!
Klasse 13 der Gymnasialen Oberstufe zu Besuch im EU-Parlament

Am 1. März waren 14 Schülerinnen und Schüler auf Einladung von Frau Sommer, Abgeordnete im Europäischen Parlament, zu einem eintägigen Informationsbesuch in Brüssel.

Die Schüler der Klasse 13 des Beruflichen Gymnasiums bekamen einen guten Einblick in dei Arbeitsweise des Parlamentes und aktuelle europäische Fragen. Auch ein Aufenthalt in der Innenstadt war Bestandteil der Fahrt. Begleitet wurde die Gruppe von ihren Lehrern Christian Kelch und Stefan Stegbauer. Organisiert wurde diese nun schon traditionelle Fahrt in Kooperation mit Frau Sabine Krink, Europabeauftragte der Stadt Hagen.

09.02.2018 Schüler/innen der Religionskurse „studieren“ an der Ruhruni Bochum

Erbkrankheiten ausschließen ... nur noch gesunde, schöne und intelligente Kinder kriegen ... seine Gene verbessern ... sich selber optimieren ... Wollen wir wirklich alles, was wir können? Diese Fragen beschäftigten die Schüler/innen an zwei Unterrichtstagen am Alfred-Krupp-Schülerlabor der Ruhruni Bochum.

Gleich zu Beginn der zwei Tage wurden die Schüler/innen mit einer ihnen eher unbekannten Arbeitsform konfrontiert: zwei lange Input-Vorträge zu den Grundlagen der Gentechnik und zur ethischen Urteilsbildung. „Ungewohnt, aber auch interessant“, war das Urteil vieler Schüler/innen.

Nach dem Besuch der Mensa - das Essen war richtig lecker – mussten am Nachmittag Präsentationen vorbereitet werden. Hier sollten die Schüler/innen in Kleingruppen mit dem Biologiekurs eines anderen Berufskollegs zusammenarbeiten, was nicht immer ganz harmonisch verlief.

Aufregend war es, die Präsentationen am nächsten Morgen vor drei Experten (Biologe, Philosoph, Politiker) zu halten, die durchaus kritisch nachhakten. Sehr interessant war die sich anschließende Diskussionsrunde im Plenum, in der die Experten praktische und vertiefende Aspekte aus ihren

Arbeitsfeldern beisteuerten. Die Tage endeten für alle mit einem Test, der dann wider Erwarten allen richtig Spaß gemacht hat: Über ihre Handys klickte jeder auf eine von vier vorgegebenen Antworten. Wer die meisten richtigen Antworten hatte und am schnellsten gedrückt hatte, war der Gewinner ... und das war unser Schüler Sebastian Wolf. Er erhielt als Preis eine Tasse der Ruhruni, gefüllt mit Süßigkeiten.

Nicht nur die begleitenden Lehrkräfte, Herr Stegbauer und Frau Meier, waren sehr angetan von dem Projekt, haben Neues dazu gelernt und fragen sich jetzt umso mehr, was sich in der „Next GENeration“ – so der Name des Projekts – alles rund um den Menschen und seine Gene verändern wird.

 

17.01.2018 Französische Sprachzertifikate für SchülerInnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums

30.06.2017 Erfolgreiche Abiturientinnen und Abiturienten am Technischen Gymnasium des Cuno-Berufskollegs II in Hagen 2017

Die ersten Schülerinnen und Schüler des neuen Bildungsganges des Beruflichen Gymnasiums „Ingenieurwissenschaften“ haben nun erfolgreich die Allgemeine Hochschulreife erworben. Gemeinsam mit den Abiturienten und Abiturientinnen des Schwerpunktes „Gestaltungstechnik“ konnten sie am letzten Freitag ihre Abitur-Zeugnisse entgegennehmen und sich feiern lassen.

Folgenden Abiturientinnen und Abiturienten des Cuno-Berufskollegs II kann gratuliert werden:

Gerrit Agel, Aytekin Armutcu, Timon Aswerus, Tom Berwe, Lukas Borringo, Oliver Breer, Alessandro D’Audia, Nicolas Erdmann, Sven Fischer, Alexander Garloch, Dustin Gerejczyk, Niklas Götte, Jan Grote, Frederik Günzel, Kevin Hentschel, Tim Hörnemann, Yannik Huber, Tobias Kowolik, Lisa Kratz, Adriana Kreft, Kira Limpinsel, Timon De Minke, Leonie Müller, Marco Näscher, Benjamin Neveling, Arne Nissen, Chonthicha Noksungnoen, Anandh Razeeb, Tobias Scheutzow, Sinja Studtrucker, Vanessa Tetzlaff, Christos Theocharidis, Furkan Torun, Wiebke Von der Höh, Lukas Wegner, Luca Wehberg gen. Schulte, Robin Wiemer, Maren Wodara, Nelson Wood.

Wir wünschen allen einen guten Start in das (Berufs-)leben!

27.03.2017 Schülerin präsentiert Rollup vor dem Seniorenbeirat im Hagener Rathaus

16.03.2017 Ausdauer-Zertifikate des Deutschen Leichtathletikverbandes

Bei herrlichstem Frühlings-Wetter (19°) haben unter Leitung von Frau Henkel und Herrn Becker-Lechtenfeld am Hengstey- bzw. Harkortsee 24 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums nach einem mehr oder weniger intensiven Winter-Training die folgenden Ausdauer-Zertifikate des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) erworben:

4 x Laufabzeichen 90 Minuten,
8 x Laufabzeichen 120 Minuten,
12 x Walk-Abzeichen 120 Minuten!

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!!!

Das Foto entstand kurz vor dem Start!

Während im Laufe des Schuljahres im Beruflichen Gymnasium noch weitere DLV-Lauf- und Walk-Abzeichenabnahme-Termine über 30 bzw. 60 Minuten angeboten werden, gibt es die nächste LANG-Abnahme im Herbst.

04.02.2017 Kooperation zwischen Cuno II und den Talentscouts der Ruhruniversität vereinbart

27.01.2017 Schulversuch „Ingenieurwissenschaften“ am Technischen Gymnasium des Cuno-Berufskollegs II erfolgreich gestartet!

An zehn Berufskollegs in NRW startete im Schuljahr 2014/15 ein neuer Bildungsgang mit dem Profil „Ingenieurwissenschaften“, darunter das Technische Gymnasium am Cuno-Berufskolleg II in Hagen. In den nun vergangenen drei Jahren haben die Schülerinnen und Schüler ein grundlegendes Verständnis für ingenieurwissenschaftliche Thematiken aus den Bereichen Bautechnik, Elektrotechnik und Maschinenbautechnik entwickelt, vertieft und berufliche Kenntnisse erworben.

Jetzt stehen die ersten Gymnasiasten kurz vor ihren Abiturprüfungen und, mit dem Vollabitur in der Tasche, stehen ihnen alle Studiengänge offen, auch wenn sich die Mehrzahl der Schüler nach den drei Jahren am Cuno-Berufskolleg II in ihrem Studienwunsch im Bereich der Technik bestärkt fühlt und ein Ingenieurstudium aufnehmen wird. Aber auch diejenigen Abiturienten, die sich für einen Ausbildungsplatz interessieren, werden von den heimischen Handwerks- und Industriebetrieben als Auszubildende sehr geschätzt.

Im nächsten Schuljahr startet die nächste Jahrgangsstufe 11 und somit geht nun der vierte Jahrgang an den Start.

Wer zurzeit in der Jahrgangsstufe 10 ist (oder in der neunten Klasse am Gymnasium), sich für Technik interessiert und spätestens zum Ende des laufenden Schuljahres die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe („Q-Vermerk“) erwirbt, ist hier genau richtig!

27.01.2017 Leistungskurs Ingenieurwissenschaften der gymnasialen Oberstufe zu Gast an der FH Südwestfalen

22.12.2016 Siegerehrung der Schulmeisterschaft Laufen/Walken

Nach dem traditionellen gemeinsamen Weihnachts-Frühstück fand im Beruflichen Gymnasium die Siegerehrung zur Anfang Dezember ausgetragenen Schulmeisterschaft statt, bei der Sportlehrer Peter Becker-Lechtenfeld von Silke Wölk, einer Jahrgangsstufenleiterin der GO, unterstützt wurde.

08.12.2016 Projektnachmittag „Beachen“ der GO-11 und -12 in der Lenne-Arena

Sandig war es und schweißtreibend - und auf der einen Seite ein bisschen kühl an den Füßen, weil kurzfristig die Fußbodenheizung ausgefallen war, aber Spaß gemacht hat er - der Nachmittag in der Lenne-Arena. Und nebenbei konnten die 11er und 12er aus dem beruflichen Gymnasium nicht nur in den Sportarten Beach-Badminton, Beach-Volleyball und beim Fußball auf Kunstrasen vielfältige Erfahrungen machen.

03.12.2016 Schulmeisterschaft Cuno 2 2016 im Laufen und Walken in Herdecke

Schülersprecherin Ina Deckenhoff und Moritz Jochheim konnten bei der Schulmeisterschaft ihre Vorjahres-Titel verteidigen und dabei ihre Zeiten noch einmal verbessern.

Neue Titelträger gab es mit Eda Kasumovic und Bennet Dersch im Walken.

Die Schulmeisterschaft wurde bei besten winterlichen Bedingungen wieder im Rahmen des Herdecker Nikolauslaufes ausgetragen.

Alle Teilnehmer finishten, so war nicht nur Sportlehrer Becker-Lechtenfeld am Ende mehr als zufrieden.

Der Dank geht an die Organisatoren des Herdecker Nikolauslaufes, die mit großem Einsatz wieder einmal eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt haben - und an Kimberly Jess für die zahlreichen Bilder.

02.12.2016 GO-Shirts für die 11er sind da!

24.11.2016 DLV-Lauf- und Walk-Abzeichen-Abnahme

25.10.2016 Hagener Schaufensterwettbewerb „Hagen im Fluss“

Das Cuno-Berufskolleg II ist beim Hagener Schaufensterwettbewerb vertreten. Das diesjährige Motto „Hagen im Fluss“ wurde vom Bildungsgang Gestaltungstechnik (Berufliches Gymnasium) umgesetzt. Mehrere Wochen lang konzipierten die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Gestaltungstechnik ihre Interpretation des Mottos. Im Fenster zu sehen sind Figuren, die „im Flow“ sind - als Tänzerin, Basketballer, Student oder Sängerin. All dies ist zudem repräsentativ für die Stadt mit den vier Flüssen - das Theater Hagen, der Sport Basketball, die Fernuni und nicht zuletzt Nena stehen für ein lebendiges Hagen und sind Aushängeschilder der Stadt.

Alle Figuren, Accessoires und weiteren Elemente wurden von den Schülerinnen und Schülern entworfen und in Handarbeit angefertigt. Die Umrisse der Figuren und Wellenelemente sind projiziert und dann ausgeschnitten worden, anschließend wurden sie angestrichen und für die Präsentation aufbereitet. Für den Hintergrund wurden Stoffbahnen erst einfarbig beschichtet, dann die Illustration der Gebäude projiziert und übertragen. Das Farbkonzept akzentuiert konsequent die Hagener Farben Blau und Gelb. Auch die Dekoration des Fensters selbst wurde von den Schülerinnen und Schülern eigenständig geleistet. Das Ergebnis ist einschließlich bis zum 5. November bei C&A (Elberfelder Str. 38) zu sehen. Im Rahmen der Publikumsabstimmung kann für das Fenster gestimmt werden.

Neben allen Schülerinnen und Schülern der Leistungskurse Gestaltungstechnik der Jahrgangsstufen 11, 12 und 13 waren besonders beteiligt:

Jahrgangsstufe 11 Leonie Amberg | Gizem Candan | Chris Ertelt | Anna Jakob | Dominik Johns | Ana Marija Lesic | Adam Mansour | Svea Rosenbaum | Hannes Schneider

Jahrgangsstufe 12 Saskia Heitkamp | Ina Deckenhoff | Karina Frenssen | Sina Kaminski | Jannik Zirbel | Ellen Hartnauer | Kevin Ferreira | Tim Hylla | Vanessa Emmert

Jahrgangsstufe 13 Lisa Kratz | Vanessa Tetzlaff

Referendar Tobias Kuske