Nach oben

Bildungsgänge

Komplette Liste unserer Bildungsgänge

Hier finden Sie eine komplette, alphabetisch geordnete Liste der am Cuno-Berufskolleg II angebotenen Bildungsgänge.

Berufsschule

Unter dem Sammelbegriff "Berufsschule" werden die Bildungsgänge "Fachklassen des dualen Systems" zusammengefasst. In der Berufsausbildung werden die für die Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit notwendigen Fertigkeiten Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.

Internationale Förderklassen

Diesen Klassen richten sich an Jugendliche ab einem Alter von 16 Jahren, die über geringe oder keine Deutschkenntnisse verfügen. In dieser Klasse steht im Vordergrund, die deutsche Sprache zu erlernen. Dies geht einher mit dem Ziel, Chancen auf dem Ausbildungsmarkt zu verbessern, indem zusätzlich handwerkliche Grundkenntnisse in unterschiedlichen Fachrichtungen vermittelt werden.

Ausbildungsvorbereitung

In diesem Bildungsgang werden berufliche Kenntnisse in den Berufsfeldern Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung oder Metalltechnik vermittelt. Der Erwerb des Hauptschulabschlusses (nach Klasse 9) ist möglich.

Berufsfachschule Typ 1

Die Berufsfachschule Typ 1 vermittelt eine berufliche Grundbildung mit Schwerpunkten im gestalterischen Gewerbe oder in der Holztechnik. Zusätzlich kann der Hauptschulabschluss (nach Klasse 10) erworben werden.

Berufsfachschule Typ 2

Die Berufsfachschule Typ 2 vermittelt eine berufliche Grundbildung mit Schwerpunkten im gestalterischen Gewerbe oder in der Holztechnik. Zusätzlich kann ein mittlerer Schulabschluss erworben werden.

Höhere Berufsfachschule

Die Höhere Berufsfachschule führt zu einer beruflichen Grundbildung und zum schulischen Teil der Fachhochschulreife.

Fachoberschule

Die einjährige Fachoberschule in Vollzeitform mit den Fachrichtungen Bau- und Maschinenbautechnik führt zu beruflichen Kenntnissen und zur Fachhochschulreife.

Gestaltungstechnische Assistentinnen und Assistenten + FHR

Die dreijährige Berufsfachschule in Vollzeitform führt zu einem Berufsabschluss nach Landesrecht und zur Fachhochschulreife.

Berufliches Gymnasium Technik

Der dreijährige Bildungsgang in Vollzeitform führt zu beruflichen Kenntnissen und zur Allgemeinen Hochschulreife.

Gestaltungstechnische Assistentinnen und Assistenten + AHR

Der dreijährige Bildungsgang in Vollzeitform führt zu einem Berufsabschluss nach Landesrecht und zur Allgemeinen Hochschulreife.

Fachschule für Vermessungstechnik

Die Fachschule für Technik vermittelt eine erweiterte und vertiefte berufliche Fachbildung. Mit Bestehen der Abschlussprüfung wird die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte(r) Vermessungstechniker(in)“ erworben. Der Erwerb der Fachhochschulreife ist zusätzlich möglich.