Nach oben

Wege zur Fachhochschulreife

Fachoberschule

Aufbauend auf eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. einer mehrjährigen Berufstätigkeit in den Fachrichtungen Bau- und Maschinenbautechnik kann in der Fachoberschule für Technik in einem Jahr in Vollzeitform die Fachhochschulreife erlangt werden.

Höhere Berufsfachschule

Die Höhere Berufsfachschule vermittelt in zwei Jahren Vollzeitunterricht den schulischen Teil der Fachhochschulreife sowie berufliche Grundbildung im Bereich der Bautechnik.

Gestaltungstechnische Assistentinnen und Assistenten

Die dreijährige Berufsfachschule in Vollzeitform führt zur vollwertigen Fachhochschulreife und gleichzeitig zu dem Berufsabschluss (nach Landesrecht) des Gestaltungstechnischen Assistenten/der Gestaltungstechnischen Assistentin.

Fachschule für Vermessungstechnik

Im Rahmen der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker/zur Staatlich geprüften Technikerin in der Fachrichtung Vermessungstechnik besteht die Möglichkeit, zusätzlich die vollwertige Fachhochschulreife zu erlangen.